Ventoy - One Bootstick to rule them all

Vermutlich haben ihn viele von euch. Diesen einen billigen USB Stick den es mal irgendwo als Werbegeschenk gab und der nur dazu da ist, Betriebssysteme zu installieren. Mich hat das ständige formatieren und überschreiben in den lezten Jahren schon den ein oder anderen Stick gekostet, aber damit könnte dank Ventoy jetzt Schluss sein.

Wissen wann der 3D-Drucker fertig ist

Wenn man einen 3D-Drucker hat druckt man zwangsläufig irgenwann auch mal größere Dinge die viele Stunden brauchen. Spätestens bei solchen Teilen oder wenn der Drucker in einem anderen Raum/Stockwerk steht, sitzt man nichtmehr durchgehend daneben sondern macht währenddessen etwas anderes (Siehe Warnhinweise ganz unten!). Wenn man nun wie ich bereits Homeassistant und Octoprint im Einsatz hat, kann man sich darüber realtiv leicht eine Pushnotification schicken lassen sobald der Drucker fertig ist.

Wie einige vlt mitbekommen haben wurde HipChat vor kurzem von Slack aufgekauft und wird anfang nächsten Jahres abgeschaltet. Da wir bisher in der Firma auf HipChat gesetzt haben, waren wir auf der Suche nach Ersatz. Nach längerer Recherche sind wir dann bei rocket.chat gelandet. Es hat alle Features die wir brauchen (und noch VIELE mehr), OpenSource und es gibt eine gehostete Cloudversion davon. Als Sahnehäubchen oben drauf haben sie sogar einen Importer für Hipchat Backups, der auch echt gut funktioniert.
Ungültige Subdomains aus bestehendem Let's Encrypt Zertifikat entfernen

Von Let’s Encrypt habt ihr ja hoffentlich alle schonmal gehört. Falls nicht hier die eigene Beschreibung von ihrer Webseite:

Let’s Encrypt is a free, automated, and open certificate authority (CA) run for the public’s benefit. It is a service provided by the Internet Security Research Group (ISRG).

All mail clients suck. This one just sucks less.

Nachdem ich vor Jahren schon mal den Versuch gestartet habe, mutt als Mailclient zu benutzen aber wieder recht schnell aufgegeben habe, hab ich vor ein paar Wochen den zweiten Versuch gestartet. https://twitter.com/fleazpulli/status/791044192453754880 Mutt ist ein textbasierter Mailclient, welcher von Michael Elkins geschrieben und schon 1995 veröffentlicht wurde. Die letzte stable Version ist 1.7.1 und wurde vor wenigen Wochen released. Der Gedanke sein Emails im Terminal zu lesen wirkt für viele erstmal relativ abschreckend, weil es im Vergleich zu GUI Clients wie beispielsweiße Thunderbird oder Mail.
The future is now!

Ist ja immerhin schon 2016. Da kann eins jetzt auch langsam mal von Zukunft sprechen. Und weil ja jetzt “Zukunft” ist, müssen auch Zukunftstechnologien her! Also hab ich ein bisschen gebastelt und die Technik hinter diesem Blog ein bisschen verbessert. 1) IPv6 Eigentlich keine Neuerung weil dieser Blog schon von Begin an, DualStack über IPv4 und IPv6 augeliefert wird. Aber da die Verbreitung von v6 leider echt noch zu wünschen übrig lässt, kann das schon noch als Zukunftstechnologien gezählt werden.
12von12 April

12von12. Einer von diesen Internettrends die ich schon des öfteren gesehen habe, aber nie wusste was das überhaupt ist. Heute morgen wurde ich dann durch die Snapchat Story von @leitmedium endlich aufgeklärt und habe Erfahren was 12von12 eigentlich ist und was man da so macht. tl,dr: Man macht am 12. des Monats einfach 12 Fotos von seinem Tag. An einem Tag 12 Fotos machen? Sollte ich hinbekommen. Und deshalb gibts hier jetzt mein persönliches 12von12 für April.
Du bist was du tippst

Irgendwann wenn man viel Zeit mit einer Tätigkeit verbringt, will man auch hochqualitatives Equipment haben. Wer leidenschaftlich fotografiert kauft sich früher oder später eine DSLR, ein ambitionierter Hobbykoch nimmt gerne auch mal ein paar Euro mehr für ein gutes Messer in die Hand, und wer wie ich die meiste Zeit vor dem Bildschirm verbringt will vermutlich auch irgendwann mal gute Hardware haben. In diesem Post geht es speziell um Tastaturen.
Und jährlich grüßt der C3

Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester. Für die einen ist das “zwischen den Jahren”, für die anderen bedeutet das viel Mate, wenig Schlaf und schnelles Internet. Oder in Kurz: C3. Der Chaos Communication Congress ist der jährlich stattfindende Kongress des Chaos Computer Clubs. Für 4 Tage treffen sich ca. 12.000 Menschen im Congresszentrum in Hamburg und haben eine tolle Zeit zusammen. Dieses Jahr war der zum 32. mal stattfindende Congress erstaunlich schnell ausverkauft und auf Twitter tauchten Massen an Menschen auf die kein Ticket mehr abbekommen haben.

Nach Homer, Bart, Lisa und Krusty jetzt auch noch Smithers. Nein, es geht nicht um die Zeichentrickserie “Die Simpsons” sondern um meine Server und virtuellen Maschienen. Spätestens wenn man mehr als eine Hand voll Kiste hat, braucht man ein Benennungsschema um sie auseinanderhalten zu können. Also heißt mein Laptop jetzt Homer, meine beiden Server im Keller sind Bart und Lisa, und die VM auf der ich die Firmenwebseite von meinem Vater hoste ist Krusty.